More Style - less Mief.

Dynaudio Xeo 4 mit Ständer Stand 3x sowie Dynaudio Xeo Connect für den Anschluss des Computers.

Budget: 2000 Euro

Jeder, wirklich jeder hat eine 20-30 Jahre alte Stereoanlage von Technics, Harman, Pioneer oder ähnlichen im Wohnzimmer stehen. Einige Mutige tun etwas dagegen ;-)   

 

Diese Stereoanlagen bestehen typischerweise aus 3-4 Bausteinen, die sich jeweils auf eine Tätigkeit konzentrieren. 44cm breit und genauso hoch ist der Turm in der Regel. Kabelgewirr am Heck und Millionen von Knöpfen vorne. In den Komponenten selbst ist eine Menge Platz für Staub und überhaupt Platz. 

 

Kaum vorstellbar, aber eine Kundin hatte die Idee, sich im Rahmen von Renovierungsarbeiten von diesem Monster zu befreien. Was tun?

 

Die Dynaudio Xeo 4 ist ein vollwertiger Regallautsprecher. Das Besondere: In ihm stecken 4 kleine aber sehr kräftige Verstärker! Und: sie benötigen jeweils eine Steckdose für Strom - sonst aber nix. Das liegt an dem smarten kleinen "Connect" Kistchen, in dem alle notwendigen Anschlussmöglichkeiten stecken und welches kabellos Musik an die Lautsprecher sendet. 

 

Die Dame steckt das kleine schwarze Ding an ihren Computer und hört ohne weitere Einrichtung wahrlich ausgewachsenen Sound über ihre neuen Lautsprecher. Weisser Schleiflack, hochwertige Bauteile, handmade in Skanderborg, Dänemark! Die beiden stehen auf schlichten weißen Ständern und sind wahlweise ein stilvoller Einrichtungsgegenstand oder eben Stereoanlage für die kommenden Jahre. Unvorstellbar, dass so etwas mal unmodern werden sollte!