Richtig edler Sound - ohne Kabel zu verlegen.

Elac Air-X 407

Budget: 5500 Euro

Ein sehr großes L, bestehend aus Wohnzimmer und Esszimmer. Nagelneues Parkett, Hamburger Fußleisten und frisch lackierte Türrahmen. Wie soll man hier nun ordentlich Lautsprecherkabel verlegen?   

 

Gar nicht. Um die Räumlichkeiten mit Klang zu füllen, der höchsten Ansprüchen genügt, reicht es aus, auf einen modernen Kunstgriff zurückzugreifen: Die aus Kiel stammenden Standlautsprecher in weißem Klavierlack bekommen die Musik einfach per Netzwerk zugespielt.

 

Durch jeweils eine normale Steckdose erhalten die perfekt abgestimmten, in den Lautsprechern befindlichen Verstärker ihren Strom. Die Musik dagegen kommt über ein eigens aufgebautes Netzwerk, ganz unscheinbar aus dem Sideboard. Dabei spielt es keine Rolle, ob hier ein Streamingdienstleister, ein CD-Spieler oder der Fernseher die Quelle ist. 

 

Wunderbarer, kräftiger und großer Klang kann nun die Gemächer erfüllen. Und wird auch dem Anspruch wirklich großer Lautstärken spielend gerecht.    

 

Ein ganz typisches Beispiel, wie viel Sinn moderne Stereoanlagen für ganz normale Menschen machen können. Viel Spaß mit der Anschaffung!